Brandschutzfenster

Bei einem Brand ist der Schutz von Personen, Tieren und Sachanlagen am Wichtigsten. Um diesen Schutz vor Gefahren und Auswirkungen von Bränden zu gewährleisten, gibt es die Schweizerischen Brandschutzvorschriften.

Anwendungsbereich der Brandschutzvorschriften

  • Krankenhäuser, Alters- und Pflegeheime
  • Hotels, Pensionen und Ferienheime
  • Räume mit grosser Personenbelegung (Mehrzweck-, Sport- und Ausstellungshallen)
  • Hochregallager
  • bei geringen Gebäudeabständen
  • bei Fluchtwegen
  • bei Brandabschnitten

Brandschutzfenster haben die Aufgabe die Ausbreitung eines Brandes während mindestens 30 Minuten zu verhindern. Der Schweizerische Fachverband für Fenster- und Fassadenbranche (FFF) hat in Zusammenarbeit mit Feuerschutz-Fachleuten das Brandschutzfenster EI30 entwickelt. Das EI30 erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen - der Eichholzrahmen mit aufschäumenden Brandschutzstreifen sowie das Spezialglas halten dem Feuer während über 30 Minuten stand. Zusätzlich zum Feuerschutz bietet das Brandschutzfenster auch einen hohen Einbruchschutz.

smartwindows hat als Mitglied des Fachverbandes die Lizenz für die Produktion der Brandschutzfenster EI30 und bietet das Fenster in Holz und Holz-Metall an.



Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen so schnell wie möglich.

Was ist die Summe aus 7 und 4?